Register Anmeldung Kontaktieren Sie uns

Mutti sexgeschichten

Fickfilme » Sexgeschichten » Inzest » Sohn spielt mit Mutti.


Passion Mama Amelie.

Online: Gestern

Über

Startseite » Fick mit Mama. Meine letzte Freundin hatte einen Studienplatz im Ausland bekommen und deshalb unsere Beziehung beendet.

Sharia
Alter: 57

Views: 2035

submit to reddit

Mum lag auf dem Bett. Sie musterte mich. Mum war keine Frau, die mit ihren Reizen prahlte, oder sie zur Schau stellte. Alles was passierte war ein einziges Rätsel. Wir hatten zu Hause kein allzu fürstliches gehabt. Etwa mehrere Tage?

Schlampe Miss Katie.

Wieso waren wir hier? Eine Antwort darauf sollte ich jedoch schon bald erhalten. Mum bat mich, dass ich an der Rezeption durchgeben sollte, dass wir gegen 17 Uhr das Zimmer verlassen würden, um zu Abend zu essen. Wieso denn diese Geheimniskrämerei? Ich war überrascht, dass es so früh los ging.

Sexuelle Babe Cadence.

Frau Müller? Die Stunde Fahrt verging wie im Flug. Wir waren doch nicht zum schlafen hier! So kannte ich sie gar nicht.

enge Mom-Reise.

Natürlich hätte es ein Geschenk gegeben, eine kleine Aufmerksamkeit. Aber damit hatte sie mich jetzt echt in die Enge getrieben, mir blieb natürlich nichts anderes übrig als zuzustimmen. Irgendwann schienen wir unser erstes Ziel erreicht zu haben. Ich kam aus dem starren nicht mehr heraus. Ich glaube, dass aus mir ein vernünftiger, junger Mann wurde. Ich kannte sie gut genug, um zu sehen, wenn sie etwas ausheckte. Sie hatte sich einen Bademantel angezogen.

Auf diese Situation hatte sie mich jedoch nicht vorbereitet. Nur ihr dicker Busen lag frei. Ich erkannte, dass sie zwischen ihren über einander geschlagenen Beinen noch einen pinken Slip trug. Da stand ich nun, wie versteinert. Im Gegenteil.

Women's Wheel 25. Juni Thema: Sex \u0026 Libido

Ich hatte sie noch nie zuvor als sexuelles Wesen wahrgenommen. Mum hatte sich extra freigenommen und auch ich konnte mich noch so kurzfristig loseisen. Ein Ausflug zum Muttertag. Ich sah mich ein wenig verwirrt um, aber dachte mir nichts weiter dabei. Vermutlich wollte sie hier mit einem ausgiebigen Frühstück in den restlichen Tag starten. Noch nie hatte ich sie zuvor auch nur annähernd so aufreizend zu Gesicht bekommen.

Am nächsten Morgen machten wir uns also auf den Weg. Mum fuhr und ich machte es mir auf der Beifahrerseite gemütlich. Wieso verhielt sich meine Mutter derart merkwürdig? Auf dem Weg zu unserem Zimmer ging mir einiges durch den Kopf. Mum schien ja einiges vorzuhaben, wenn sie bereits so früh los wollte. Fast hätte man meinen können, dass ihr das nur sehr recht war und sie bereits damit gerechnet hatte.

Einem schönen Tag zwischen Mutter und Sohn stand also nichts im Weg. Auf die Frage, wo es denn hingehen würde, entgegnete Mum mir nur, dass man schon sehen würde. Ins Grüne. Nicht, dass ich sie nicht liebte. Nackt, stimmte nicht ganz.

Passen Sie Hure Aurelia.

Oder es zumindest zu versuchen. Nun verstand ich gar nichts mehr, aber ich tat was sie mir aufgetragen hatte und gab den Wunsch an die Rezeption weiter. Beide sagten wir kein Wort. Ich ging hinein. Wie in einem dieser Filme. Wie hätte ich also Nein sagen können? Das konnte nicht sein, dachte ich mir. Mum schien nicht sonderlich überrascht zu sein. Ich trat in unser gemeinsames Zimmer. Mittlerweile waren wir soweit weg von zu Hause, so dass mir die Ortschaften nicht mehr bekannt vorkamen.

Mum nahm ihren Koffer und wir gingen hoch zu dem Zimmer, welches zu der Nummer auf dem Schlüssel gehörte. Aber in dem Alter, in dem ich mich befand, konnte man sich natürlich deutlich besseres vorstellen, als den ganzen Tag mit seiner Mum den Muttertag zu verbringen. Zumindest bisher. Lächelnd, aber mit knirschenden Zähnen. Und weshalb würden wir erst gegen Uhr das Zimmer verlassen? Ein Zimmer gebucht?

Fick mit mama

Nicht ein Mal vorstellen konnte ich es mir bisher! Vermutlich hatte alles eine logische, vernünftige Erklärung. Keine Frage. Mum hatte bereits um halb 8 schon Stress geschoben, deshalb konnte ich mir nur noch schnell ein Marmeladen-Brot genehmigen.

Mit mutti auf dem bauernhof sex storys

Als Professor an einer Uni und als Bibliothekarin sind sie zwar vermutlich nicht gerade die herzlichsten Menschen, aber ich kann mich trotzdem nicht beschweren. Ich war gespannt, was uns erwarten würde. Mum hatte mir beigebracht, jeder Situation mit klarem Kopf zu begegnen und nichts zu überstürzen.

Das machte Sinn. Mum gab ordentlich Gas, dass man fast meinen konnte, dass sie es eilig hatte. Was sollten wir denn bis dahin in dem Zimmer machen? Startseite » Geiler Fick mit Mutti. Und auch wenn ich nicht bestreiten kann, dass trotz der Liebe die ich verspürte, es immer diesen kleinen Graben gab, der uns doch voneinander trennte, auch wenn er nur Minimalist vorhanden war, keine 20 cm wenn man so will, so muss ich sie und ihre Erziehung doch in Schutz nehmen.

Mama hatte mich eiskalt erwischt.

Augencandy Babe Maxine

Wie lange sollte denn dieser Ausflug dauern? Wo sollte ich denn schlafen?

Lonely Babe Josephine.

Sie war wirklich sehr schön und lag malerisch in einem kleinen Wäldchen. Ungewöhnlich für sie. Als sie einen kleineren Reisekoffer aus dem Kofferraum des Autos heraus holte, kam bereits erneut Verwirrung in mir auf. Ja, sie sind vielleicht ein wenig streng gewesen. An Liebe hatte es eigentlich nie gemangelt. Nichts Sagenhaftes. Es musste ein ziemlich straffes Programm sein, vermutete ich.

Warum auch immer?! Wieso hatte Mum dieses Zimmer gebucht?

Ben und mutti teil 1

Ich folgte ihr jedoch ohne etwas zu sagen. Bevor ich ihr jedoch den Vorschlag unterbreiten konnte, mich an der Rezeption um ein extra Zimmer kümmern, da öffnete Mum ihren Bademantel und was darunter zum Vorschein kam, hatte ich so noch nie zu Gesicht bekommen. Für was denn? Mum hatte mich während der Fahrt ein paar Mal ungewöhnlich lange angesehen. Könnten sie bitte veranlassen, dass wir nicht gestört werden?

So waren es also nur Mum und ich, die wir die Gegend unsicher machen würden. Man hätte ja fast meinen können… hm… Eine verrückte Idee machte sich in mir breit, die ich mit einem Kopfschütteln und einem ungläubigen Lachen aber gleich wieder abschüttelte. Vor mir, wie auf dem Präsentierteller, meine nackte Mutter. Mum hielt den Wagen an und meinte, dass wir da wären. Ich stand direkt vor dem Bett und wollte gerade mit ihr die Problematik besprechen, die sich aus dem Umstand ergab, dass das Zimmer eben nur dieses eine Bett hatte.